Sektempfang in der Ausstellung am 19.08.2018 ab 15.00 Uhr

aus Zeichendialogen und einem Monolog

Die Idee der Zeichendialoge wurde von Sven Büngener und Ines Reinhardt erfunden.

 

Beide Dialogpartner erstellen eine Arbeit auf Papier im Format A4-quer, wobei Thema und Technik völlig frei sind. Die Arbeiten werden dann dem Partner per Post geschickt, damit dieser die Gelegenheit erhält, das Werk im Original in Händen zu halten.

 

Nun hat jeder die Aufgabe, auf etwas aus der Arbeit der anderen zu reagieren - sei es eine Farbe, ein Material, ein Thema… mindestens ein Impuls in der nächsten eigenen Arbeit hat aus dem Werk des Partners zu stammen. Weiterhin sind die Arbeiten entsprechend rückseitig signiert, um die Zuordnung für den anderen zu gewährleisten. Zuletzt ist es tabu, die eigenen Arbeiten zu dokumentieren. So reagiert jede Partei immer auf die aktuellen Arbeiten der anderen.

 

Das kleine Format und Papier laden ein zum Experimentieren, Spielen, Entdecken und vor allem zum Spaß haben ein und alles ist möglich!

 

Dieses prozesshafte, ergebnisoffene Arbeiten schenkt sehr viel Freiheit und macht die Zeit des Arbeitens zu ganz besonderen und intensiven Momenten.

 

Ich zeige hier nur meine Arbeiten....

 

Zeichendialog mit Andrea Brinkhoff 2017-2018

Zeichendialog mit Sven Büngener 2014-2016

Zeichenmonolog

Zeichendialog mit Hanna Stammer 2016-2017